Beratung und Bestellung
Telefon 0340/65019643 Telefax 0340/65019645
Rabattstaffelung
WarenwertRabatt
ab4.00%
ab6.00%
ab8.00%
ab10.00%
Schneller Lieferservice ...
 
beste Beratung
 
Außenlampen sofort lieferbar
 
keine Versandkosten
 
Versandarten
Lieferung deutschlandweit versandkostenfrei

Vorkasse
Versand erfolgt sofort bei Zahlungseingang
 
Nachnahme
Nachnahmegebühr 6,90 € 
 
Rechnung - Privat- und Geschäftskunden
(Bonität vorausgesetzt)
 
Rechnung - Öffentliche Einrichtungen
 
Barzahlung
bei Selbstabholung 
 
Mehr Informationen
einfach hier klicken
          Alle hier angebotenen Außenlampen werden in Deutschland angefertigt
Versand und Abholung
  Unser neues Versandlager
  auf über 500 qm in Dessau.
  Gerne können Sie die Ware
  nach der Bestellung dort
  direkt abholen.

Außenleuchten und Außenlampen Leuchtmittel

Überblick und Wissenswertes

 
Das Sortiment der Außenbeleuchtung umfasst ein breites Spektrum an verschiedensten Bauformen. Die Angebotspalette beinhaltet freistehende Varianten sowie Modelle für die Wandmontage. Die benötigten Leuchtmittel liegen in der Regel dem Lieferumfang nicht bei. Die benötigten Leuchtmittel-Bezeichnung sind für den Kunden noch einmal auf der Montageanleitung vermerkt. Im Normalfall handelt es sich bei den benötigten Leuchtmittel um Standardprodukte, die zum Beispiel in jedem Baumarkt erhältlich sind. Weiterhin besteht bei den meisten Beleuchtungen die Möglichkeit, handelsübliche Energiesparlampen zu verwenden. Somit kann jeder einen Beitrag zum Umweltschutz leisten und gleichzeitig Energiekosten sparen. Haben Sie Fragen zu den benötigten Leuchtmitteln, finden Sie die jeweiligen Angabe auch in den Texten der Detailansicht der jeweilige Angebote.
 
 

Informationen Leuchtmittelverordnung der EU 

Die Außenbeleuchtung am Haus hat mehr als nur eine praktische Wirkung. Sie trägt maßgeblich zur Gastfreundschaft bei und lässt, richtig eingesetzt, das kleinste Grundstück in einem edlen Licht erscheinen. Gästen und Besuchern wird durch eine schöne Lichtgestaltung suggeriert, willkommen zu sein und erwartet zu werden. Der Gast kann sich angekommen fühlen und erhält ein Gefühl der sozialen Wärme, denn hier gibt es jemanden, der einem den Weg leuchtet. Bei allen dekorativen und sonstigen Vorteilen, die beleuchtete Grundstücke und Häuserfronten auch bieten mögen, gibt es noch einige Dinge zu beachten bevor Leuchtkörper neu installiert oder ausgetauscht werden. Die Gesetzgebung der Europäischen Gemeinschaft, nunmehr unter dem Dachverband der Europäischen Union erfasst, sieht nämlich in einer Verordnung klare Vorgaben vor.

Eine Verordnung der Europäischen Union

Hat das zuständige Organ der Europäischen Union eine Verordnung erlassen, die unmittelbare rechtliche Wirkung in den Mitgliedstaaten entfalten, muss zunächst richtig verstanden werden, welche Rechtswirkungen von einer Verordnung der EU ausgeht. Anders als in der Bundesrepublik Deutschland nämlich beschreibt der Begriff Verordnung nicht bloß einen Rechtssatz, der durch eine Verwaltungsbehörde erlassen wurde, sondern ist unmittelbar durch den Gesetzgeber erlassenes Recht. Eine Verordnung der EU steht im Rang daher weit über Verordnungen deutscher Behörden und hat - wegen des stets geltenden Vorrangs von Europarecht vor nationalem Recht der jeweiligen Mitgliedstaaten - in jedem Fall unmittelbare Geltung  für jeden Bürger. Es muss daher jedem Verbraucher klar sein, dass er gegen geltendes Recht verstößt, soweit er sich nicht an die Vorgaben der Verordnung hält.

Die Verordnung Nr. 244/2009 der Kommission - Leuchtmittelverordnung

Die Leuchtmittelverordnung der Kommission dient der Umsetzung der Richtlinie im Hinblick auf die Festlegung von Anforderungen an die umweltgerechte Gestaltung von Haushaltslampen mit ungebündeltem Licht. Diese Verordnung soll die Verbraucher nicht schikanieren, sondern ist aus Gesichtspunkten des Umweltschutzes erlassen worden. Wie jeder weiß, gibt es Glühbirnen in unterschiedlichen Energieeffizienzklassen. Die Einteilung richtet sich danach, wie viel Energie eine Glühbirne im Verhältnis zu ihrer Leistung verbraucht. Da natürliche Rohstoffe, mit denen Energie erzeugt wird nicht unendlich vorhanden sind, gilt es hier entgegen zu wirken. Daher gibt es Effizienzvorgaben, die umzusetzen sind.

Energiefresser versus Sparfüchse

Die herkömmlichen Glühbirnen, die jedermann noch aus früheren Tagen kennen dürfte, hatten die Energieeffizienzklassen D, E, F, wobei die Energieeffizienz bei F am schlechtesten ist. Energiefresser F gehört der Vergangenheit an und ist nicht mehr zulässig. Jeder, der heute solche Glühbirnen benutzt, verstößt gegen die Verordnung und muss mit Sanktionen rechnen, sofern die rechtswidrige Handlung - Achtung Wortspiel - ans Licht kommt.

Die aktuelle Rechtslage besagt, dass alle Lampen mit mattiertem Glas Glühbirnen mit der Effizienzklasse A benötigen. Bei Lampen mit klarem Glas hängen die Vorgaben von der Leistungsaufnahme der Lampe ab. Zurzeit gilt, dass Lampen ab 60 Watt mit Glühbirnen der Effizienz C ausgestattet sein müssen, alle anderen dagegen dürfen noch mit Glühbirnen bis zur Klasse E ausgestattet werden. Dies gilt allerdings nicht mehr lange. Laut Verordnung gilt für alle Watt-Klassen bei klarem Glas, dass Glühbirnen der Klasse C ab September 2012 Pflicht sind. Auch bei der Außenbeleuchtung sind diese Werte unbedingt zu beachten.
   
Außenleuchte CMD 28 Aqua Long
Lieferzeit: Lieferung sofort 
inkl. MwSt (19%)
Deutschlandweit Versandkostenfrei
In den WarenkorbDetails